fymio denkt für dich mit und übernimmt die Kategorisierung der Umsätze für dich.
Dabei lernt fymio dazu, je länger du die App nutzt.

fymio unterscheidet folgenden Ausgabenkategorisierungen:

Fixe Ausgaben beziehen sich auf Abbuchen, die in regelmäßig (wöchentlich, monatlich, quartalsweise oder jährlich) in gleicher Höhe anfallen. Das sind z.B. Abbuchung zur Miete, Handyrechnung, Versicherung oder Daueraufträge.
Planbare Ausgaben entsprechen deinen Lebenshaltungskosten, die pro Finanzperiode in unterschiedlicher Höhe anfallen. Das sind z.B. Abbuchungen von Lebensmittel, Drogerien, Tankstellen. Aus den vergangenen Finanzperioden wird für dich ein Durchschnitt berechnet, der für zukünftige Finanzperioden verwendet wird.
Spontane Ausgaben sind z.B. Kinobesuch oder Shoppinganfälle bei Zalando.